Rechtsgutachten I

Legal questions concerning new methods for changing the genetic conditions in plants

Zwar weiss Krämer, dass einige Wissenschaftler – sowie Lobbyisten von Gentechnik-Firmen – argumentieren, auch in der Natur komme es zu spontanen Genveränderungen, so dass am Ende bei einigen Organismen nicht unterschieden werden könne, ob Technik oder vielmehr Zufall im Spiel waren. Doch darauf komme es nicht an, so der Jurist. Entscheidend sei nicht das Endergebnis, sondern der Entstehungsprozess. Zudem entwickle sich auch die Forschung weiter, so dass es in Zukunft durchaus möglich sein könne, die Ursachen einer Erbgutveränderung zu identifizieren.



«   zurück zur Übersicht



 
 
Kein Patent auf Leben - Studie /klein
 

Wie sich Patente auf Pflanzen auswirken …
Informationen zur Studie

Durch GVO bereits bedrohte Kulturpflanzen:

Mais Bild2

Mais

In Chile kontaminiert gentechnisch verändertes Maissaatgut, das für den Export vermehrt wird, konventionelle Maisfelder.

Webseite zuletzt aktualisiert
am 16 Jan 2018