Patentstudie

Biopatente & Agrarmodernisierung - Wie sich Patente auf die gentechnikfreie Saatgutarbeit auswirken

Kein Patent auf Leben - Studie (gross) 2

Die Studie gliedert sich in vier Teile:

Teil A: Sorten- und Patentschutz auf Pflanzenzüchtungen – Versuch einer historischen und politisch-ökonomischen Einordnung und Analyse.
Die Kapitel 2 bis 4 ordnen die Patentproblematik in einen größeren thematischen – Stichwort: Agrarmodernisierung – sowie historischen Rahmen ein.
Teil B: Patentschutz im Bereich Pflanzenzüchtung: Grundlagen und Einschätzungen der aktuellen Situation.
Kapitel 5 beschäftigt sich mit der aktuellen Situation der Patente im Bereich Pflanzenzüchtung. Das Kapitel geht u. a. auf die Zunahme der Patenterteilungen im Bereich der konventionellen Pflanzenzüchtung sowie auf den kritischen Biopatentdiskurs ein.
Teil C: Auswirkungen von Patenten auf die Arbeit von ökologischen Züchtungsorganisationen und Erhaltungsinitiativen.
Kapitel 6 diskutiert mögliche Auswirkungen auf die Arbeit von Züchtungsorganisationen und Erhaltungsinitiativen. In diesem Zusammenhang wird auch ein erster „Präzedenzfall“ – ein Patent auf eine konventionell gezüchtete Sonnenblume – vorgestellt, der Einfluss auf ein laufendes Biozüchtungsprojekt haben könnte.
Teil D: Alternativen, Forderungen und Handlungsperspektiven.
Kapitel 7 stellt einige Ansätze vor, die sich im- oder explizit als Alternativen zur Biopatentierung verstehen und skizziert mögliche Forderungen und Handlungsperspektiven.

Einige in die Kapitel eingefügte Exkurse wie zum Beispiel:

» Das Saatgutwesen im liberalisierten Weltagrarmarkt. Von der gewerblichen Pflanzenzüchtung zur Saatgutindustrie in Kapitel 5;

» Der Fall ‚Rote Taube‛: Wie technisch und erfinderisch sind konventionelle Züchtungsverfahren? ebenfalls in Kapitel 5;

» Die Verwaltung der Agrobiodiversität im Rahmen internationaler Abkommen: Die Biodiversitäts-Konvention (Convention on Biological Diversity, CBD) und der Internationale Saatgutvertrag (International Treaty on Plant Genetic Resources for Food and Agriculture, TREATY) in Kapitel 3;

sowie ein Glossar erweitern und vervollständigen die Analyse des Themas.

» Download Langfassung Patentstudie



«   zurück zur Übersicht



 
 
Kein Patent auf Leben - Studie /klein
 

Wie sich Patente auf Pflanzen auswirken …
Informationen zur Studie

Durch GVO bereits bedrohte Kulturpflanzen:

Kürbis-Moschus

Kürbis

2005 wurden Gentech-Zucchinis in Rheinland-Pfalz entdeckt, die sich mit allen Pepo-Kürbis-Sorten kreuzen können.

Webseite zuletzt aktualisiert
am 08 Dec 2017